01. September 2014

Steigert Joggen den Intelligenzquotienten (IQ)?

Wissenschaftler und Ärzte beschreiben die positiven Auswirkungen von regelmäßigem Ausdauertraining, wie Joggen und Laufen auf die geistige Gesundheit. Umgekehrt kann Bewegungsarmut den IQ um bis zu 20 Punkte senken.

Es gibt einen Zusammenhang zwischen Ausdauersport, wie Dauerlauf und Joggen und der Höhe des Intelligenzquotienten (IQ). Das bestätigen Wissenschaftler in verschiedenen Studien. Immer wieder kommen sie zu dem Ergebnis, Joggen hält nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit. Bewegungspausen, z.B. durch längere Krankenhausaufenthalte, wirken sich hingegen negativ auf den IQ aus.

» IQ: Steigert Dauerlauf den Intelligenzquotienten?

Joggen steigert den IQ

BLÄTTERN INNERHALB DER AKTUELLEN RUBRIK

  • VORHERIGE SEITE
  • NÄCHSTE SEITE
  • «
  • »